Stephen Collins: Der gigantische Bart, der böse war

»Ein Erlebnis« (The Times)

Der gigantische Bart, der böse war

Mit dieser atemberaubenden Graphic Novel verneigt sich Stephen Collins vor drei großen Namen: Orwell, Kafka und Godzilla. Ein Buch, das sich auf ebenso überraschende wie berührende Weise damit auseinandersetzt, wie Vorurteile und Ängste geschürt und genutzt werden – und wie man sie vielleicht überwinden kann.

Mehr zur Graphic Novel

Joshua Piven und David Borgenicht: Überleben - Der Ratgeber

Überleben - Der Ratgeber

»Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.« (Erich Kästner)

Dieses Buch ist ihr bester Freund, der Ihnen nicht nur Trost spendet, sondern auch zuverlässig mit handfestem Rat weiterhilft, wann immer Ihre körperliche Unversehrtheit, Ihre Ehe, Ihr Konto, Ihr Job, Ihr Hund oder Ihre gute Laune in Gefahr geraten.

Mehr zum Buch

Sam Millar: Die kalte Kralle - Ein Fall für Karl Kane

»Sarkastisch, drastisch, sexy und originell!« (Stern)

Karl Kanes dritter Fall

Karl Kane ist zurück: Packend und mit trockenem Humor erzählt Sam Millar im dritten Band seiner Krimi-Serie eine Geschichte von Schuld und Sühne, wie es sie so noch nicht zu lesen gab.

NEU: Die kalte Kralle

Alle Karl-Kane-Krimis

Anna Grue: Der Judaskuss

Endlich! Sommerdahls zweiter Fall

Das Warten hat ein Ende. Der Krimi-Bestseller aus Dänemark geht in die zweite Runde. Diesmal treibt im beschaulichen Christianssund ein Heiratsschwindler sein Unwesen - und in einem Schuppen wird eine Leiche gefunden. Sommerdahl ermittelt. Mehr

Alles zu den Büchern und zur Autorin unter:

www.Anna-Grue.de

Buchtrailer ansehen

Daniel Wichmann: Ella - Ein Hund fürs Leben

Ella - Ein Hund fürs Leben

Für Daniel hat der Horror einen Namen: Hund. Als er in einem Anflug von Verzweiflung seiner Freundin trotzdem einen kauft, gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Ein ebenso warmherziger wie wahrhaftiger Roman über unklare Verhältnisse zwischen Mann und Frau – und über einen Hund, der aufräumt.

Mehr zum Buch

Unsere aktuellen Kästner-Neuerscheinungen

Unsere aktuellen Kästner-Neuerscheinungen

Die kleine Freiheit - Chansons und Prosa 1949 - 1952
1949 beginnt das neue Deutschland. In den kommenden Jahren erwirtschaften sie ein Wunder. Erich Kästner begleitet diese Zeit mit gespitztem Bleistift und dem unbestechlichen Blick dafür, dass die neue Freiheit nicht so groß ist, wie sie erscheint. Mehr zum Buch


Goethe und die Schrebergärtner
Sylvia List hat in diesem beglückenden Band Erich Kästners schönste Geschichten und Gedichte aus der Provinz Deutschland versammelt. Mehr zum Buch



Meine Mutter zu Wasser und zu Lande - Jetzt als Hörbuch!
»Meine Mutter war mein bester Freund«, sagte Erich Kästner. Und seine Mutter wusste: »Mein Sohn verschweigt mir nichts.« Mehr zum Hörbuch

Der Gang vor die Hunde - Jetzt als ungekürzte Lesung!
Seit 2013 liegt Erich Kästners Roman Fabian das erste Mal so vor, wie er ihn geschrieben und gemeint hat – unter dem Titel, den Kästner ursprünglich vorgesehen hatte: Der Gang vor die Hunde. Mehr zum Hörbuch

Erich Kästner