Newsdetail

04.Dezember 2012 10:04 Alter: 2 Jahre

Große Fragen in der Süddeutschen

 

»Selten findet man einen Comicautor, der eine derart intensiv-außerirdische Atmosphäre herzustellen vermag. Und wenn das Buch am Ende plötzlich fantastische Züge annimmt, dann hat das durchaus existenzielle Größe. In der Flut der realistischen, mit klarer Linie gezeichneten semi-autobiografischen Comics der Gegenwart ist Nilsens Werk zweifellos eine Ausnahmeerscheinung.«
Thomas von Steinaecker, Süddeutsche Zeitung

Mehr zu Anders Nilsen, Große Fragen


Erich Kästner